Klicke hier um den Podcast zu hören:

Atmen ist viel mehr als nur nach Luft schnappen, um dem Organismus mit Sauerstoff zu versorgen. Wer sich selbst beobachtet, wird zuweilen festgestellt haben, dass die Art wie wir atmen unsere biologischen Funktionen, unseren Bewusstseinszustand und unser Wohlbefinden in großem Maße beeinflusst. Diese Erkenntnis hatten schon die alten Yogis bei der Meditation gehabt.

Leider ist vielen Menschen heutzutage das Wissen über die Zusammenhänge von richtiger Atmung und optimaler Gesundheit abhandengekommen. Hinzu kommt, dass viel Halbwissen kursiert, wie man richtig Luft holen sollte. Doch es gibt Hoffnung – Diese Podcast-Episode klärt Dich darüber auf, wie du wieder richtig ein- und ausatmest und dich so mit Energie volltankst. Es ist kinderleicht, wenn du die korrekte Atemtechnik beherrscht.

Für die heutige Folge haben wir Christian Dittrich-Optiz eingeladen – ein hochbegabter und ausgesprochen vielseitiger Experte, der sich in Naturheilkunde, Ernährungslehre und zum Thema “befreites Atmen” positioniert hat. Er hat in seiner Jugendzeit Tai-Chi, Qi Gong und Kampfsport betrieben, bei der seine Leidenschaft für befreites Atmen geweckt wurden. Mittlerweile ist er zu einem regelrechten, wandelndes Lexikon zu allen Fragestellungen geworden, die mit richtiger Atmung in Zusammenhang stehen.

In diesem äußerst erkenntnisreichen Podcast gehen wir unter anderem auf folgende Punkte ein:

Teil 1:

  • Warum CO2 nicht wie oftmals geglaubt, ein Abfallprodukt der Atmung ist.
  • Warum mehr Sauerstoff im Blut zu haben keinen Sinn macht.
  • Wieso die meisten Menschen im Ruhezustand zu viel atmen.
  • Weshalb Atempausen gesund sind.
  • Wie chronische Hyperventilation gegen Asthma helfen kann.
  • Warum die alten Yogis über Atmung mehr wussten, als viele modernen Mediziner.
  • Was ist die befreite Atmung und wie wird sie angewendet?
  • Wie richtige Atmung Körper und Geist entspannt.
  • Wie die Atmung die Körperhaltung verbessern kann.
  • Welche Atemtechniken kontraproduktiv für die Gesundheit sind.
  • Was sind die gesundheitlichen Vorteile einer befreiten Atmung?
  • Welche Rolle hat die auf die Herzratenvariabilität (HRV)?
  • Warum befreite Atmung wie progressive Muskelentspannung wirkt.
  • Welche Auswirkungen hat die Atmung auf den Säuren-Basen Haushalt?
  • Warum Du Deinen Urin mehrfach am Tag messen solltest.

Teil 2:

  • Wie Du Deine Atmung beobachten kannst.
  • Wie Du eigenständig das befreite Atmen erlernst.
  • Warum Achtsamkeit bei der Atmung wichtig ist.
  • Was ist der Unterschied zwischen Nasenatmung und Mundatmung?
  • Welche gesundheitlichen Vorteile hat das Stickstoffmonoxid für den Organismus?
  • Welche biochemischen Prozesse werden durch die Wim Hof Methode (WHM) ausgelöst?
  • Warum manche Techniken der Hyperventilation kontraproduktiv sind.
  • Was sind die Besonderheiten von exotischen Atemtechniken wie Tummo oder Pranayama?
  • Warum Christian holotropes Atmen und Rebirthing kritisch sieht.

Weitere Podcast-Episoden und Blog-Artikel von Bio360 zum Thema:

Atemtechniken und die Wim-Hof Methode mit Dr. Matthias Wittfoth 

Weiterführende Links:

www.befreite-ernaehrung.de