So entgiftest du mit Rosinenwasser

Mit Rosinenwasser kannst du deinen Körper aktiv bei der Leberentgiftung unterstützen. Gerade weil die Herstellung so einfach ist, klingt Rosinenwasser und die damit verbundene Wirkung als solches im ersten Moment vielleicht nicht allzu spektakulär. Warum aber gerade dieses uralte Hausmittel aus getrockneten Trauben deine Leber unterstützt, wie oft du Rosinenwasser anwenden und was du bei der Zubereitung beachten solltest, möchte ich dir im Folgenden kurz erläutern.

Was bewirkt Rosinenwasser?

Für die Entgiftung deines Körpers sind vor allem deine Leber, die Nieren und der Verdauungstrakt zuständig. Die Leber übernimmt für deinen Körper mehrere wichtige Aufgaben. Sie kümmert sich unter anderem um die Bildung von Proteinen, die richtige und wichtige Speicherung von Fett, Zucker und Eiweiß und die Reinigung des Blutes. Weil unser westlicher moderner Lebensstil durch ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel der Leber viel Arbeit bringt, kann sie auf Dauer Schaden nehmen. Industriell verarbeitete Lebensmittel enthalten beispielsweise viel versteckten Zucker oder auch unnatürliche Zusatzstoffe. Das wäre grundsätzlich für die Leber kein Problem – wenn solche Lebensmittel die absolute Ausnahme wären. Aber durch den Dauerbeschuss aufgrund von Snacks und ständiger Verfügbarkeit von ungesunden Lebensmitteln ist die Leber permanent gefordert. Ununterbrochen ist der Körper belastenden Einflüssen ausgesetzt, gegen die er ankommen muss.

Unsere Vorfahren kannten diese Art der Belastung für ihren Körper noch nicht. Ihre Nahrung war weder ständig verfügbar, noch war sie mit Zusatzstoffen angereichert. Heute müssen die Entgiftungsorgane Leber, Nieren und Verdauungstrakt deshalb sehr viel mehr für uns leisten. Wenn die Leber nicht mehr richtig funktioniert, dann belastet das den menschlichen Organismus sehr. Wichtige Prozesse im Körper werden negativ beeinflusst: Stoffwechselendprodukte und andere Schadstoffe können nicht richtig ausgeschieden werden und sich im Körper anreichern. In der Folge verändern sich andere Abläufe in deinem Körper.

Auf lange Sicht werden bei mangelhafter Entgiftung des Körpers dein Wohlbefinden und deine Gesundheit leiden. Damit das gar nicht erst passiert, kannst du deine Leber und deine Verdauung mit Rosinenwasser bei ihrer Arbeit unterstützen. Denn die in Rosinen enthaltenen hochwertige Antioxidantien, die in das Rosinenwasser übergehen. Diese helfen dabei, Schadstoffe zu eliminieren und unterstützen die Leberreinigung. Außerdem regen die Inhaltsstoffe des Rosinenwassers die laufenden Prozesse in der Leber und auch in der Verdauung an.

Warum Rosinenwasser statt Rosinen?

Rosinen enthalten nicht nur wertvolle Antioxidantien. Sie sind auch reich an Eisen, Kupfer und Ballaststoffen. Vielleicht fragst du dich, warum du extra Rosinenwasser zubereiten solltest. Du könntest die Rosinen auch einfach essen – oder? Nicht ganz. Zwar stimmt es, dass Rosinen sehr gesund sind, aber sie enthalten auch etwa 70 Prozent schnelle Kohlenhydrate – also Zucker. Das Problem bei schnellen Kohlenhydraten ist, dass der Blutzuckerspiegel rasch ansteigt. Ein schneller Blutzuckeranstieg bewirkt aber genau das Gegenteil von dem, was du erreichen möchtest: Die Leber entlasten. Ein schneller Blutzuckeranstieg macht in Konsequenz deiner Leber noch mehr Arbeit. Um die Vorteile von Rosinen zu nutzen, ist Rosinenwasser deshalb die bessere Alternative. Denn bei der Zubereitung gehen die guten Inhaltsstoffe ins Wasser über, aber das Wasser enthält im Vergleich zur Rosine kaum Zucker.

So wendest du Rosinenwasser richtig an

Damit dein Körper vom Rosinenwasser profitiert, solltest du es einmal pro Monat vier Tage lang morgens auf nüchternen Magen zu dir nehmen. Solltest du öfter Lust auf Rosinenwasser haben, dann ist das auch kein Problem, denn es schadet dir nicht. Es spielt keine Rolle, ob es du es warm oder kalt trinkst. Nur aus dem Kühlschrank sollte es nicht sein. Lauwarme Getränke sind für den Körper einfacher zu verarbeiten und deshalb am besten geeignet. Darum kannst du das Rosinenwasser ruhig noch einmal ein wenig erwärmen oder vor dem Trinken einen Schuss heißes Wasser hinzufügen.

Wichtig ist, dass du es spätestens am Abend vorher zubereitest. So hast du es morgens griffbereit, und die Inhaltsstoffe der Rosinen hatten genug Zeit, in das Wasser überzugehen. Dann können mit dem Wasser die biochemischen Prozesse in der Leber angekurbelt werden. Ein Glas pro Tag genügt. Ein positiver Nebeneffekt: Du führst deinem Körper ganz selbstverständlich nach dem Aufstehen direkt etwas gesunde Flüssigkeit zu. Es ist wichtig, stets ausreichend zu trinken. Am besten sind Wasser und ungesüßte Tees. Wenn du bisher morgens vielleicht nur einen starken Kaffee zu dir genommen hast, startest du mit dem Rosinenwasser auf jeden Fall gesünder in den Tag. Wenn du mehr darüber erfahren willst, wie wichtig sauberes Wasser für deinen Körper ist, kannst du auch in meinem Podcast nachhören: „Wasser – Quell des Lebens“.

Rosinenwasser selbst herstellen: So geht’s

Es ist ganz einfach, Rosinenwasser selbst herzustellen. Wichtig ist, dass du spätestens am Abend vorher das Rosinenwasser ansetzt. Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du dabei vorgehst.

Was du für Rosinenwasser brauchst

Du benötigst für die Herstellung von Rosinenwasser

  • einen kleinen Topf
  • 150 Gramm hochwertige Rosinen in Bio-Qualität
  • Etwa 500 ml Wasser
  • ein Sieb

Anleitung: Schritt für Schritt

Es gibt zwei Varianten, wie du dein Rosinenwasser herstellen kannst. Wenn du erst am Abend vorher beginnst, dann gehst du folgendermaßen vor:

  • Zuerst wäschst du die Rosinen gründlich ab.
  • Bringe das Wasser in dem Topf zum Kochen.
  • Gib die gewaschenen Rosinen dazu.
  • Köchle bei niedriger Hitze die Rosinen für etwa 20 Minuten.
  • Lasse die Rosinen über Nacht im Wasser.
  • Gieße am nächsten Morgen alles durch ein Sieb.

Wenn du noch einen Tag länger warten kannst, bevor du mit der Kur beginnst, dann funktioniert auch diese Variante:

  • Wasche die Rosinen gründlich ab
  • Übergieße sie mit etwas kochendem Wasser und lasse das Ganze etwa eine Viertelstunde stehen.
  • Wasche die Rosinen noch einmal
  • Übergieße sie jetzt ein zweites Mal mit kochendem Wasser. Diesmal nimmst du etwa einen halben Liter. Lasse das Ganze für 24 Stunden stehen.

Nachdem du das Rosinenwasser getrunken hast, solltest du etwa 30 Minuten warten, bevor du etwas isst.

Welche Rosinen eignen sich für Rosinenwasser?

So unterschiedlich wie die verschiedenen Trauben sind, so unterschiedlich sind auch die Rosinen. Für selbstgemachtes Rosinenwasser solltest du unbedingt dunkle Rosinen in Bio-Qualität benutzen. Außerdem sollten die Rosinen nicht glänzend sein. Glänzende Rosinen entstehen durch chemische Prozesse. Diese chemischen Prozesse werden von der Lebensmittelindustrie angewendet, um die Rosinen für den Kunden appetitlicher aussehen zu lassen. Für deine Zwecke solltest du davon die Finger lassen. Denn dieses Verfahren vermindert den Gehalt der gesundheitsfördernden Stoffe im Rosinenwasser. Wähle stattdessen nicht glänzende Früchte, die auch nicht zu hart sind. Manchmal finden sich an den Rosinen in Bio-Qualität noch einige kleine Stiele. Das deutet auf sehr hohe Qualität und ökologischen Anbau hin. Gute Rosinen gibt es inzwischen fast in jedem Supermarkt.

Was du während der Kur beachten solltest 

Während du einmal pro Monat für vier Tage deine Leber aktiv mit Rosinenwasser unterstützt, solltest du zusätzlich bestimmte Lebensmittel meiden. Denn der erwünschte Effekt der Kur wird durch ungünstige Ernährung gemindert. Deshalb ist gesunde Ernährung gerade in dieser Zeit noch wichtiger. Speziell während der Leberentgiftung sind schwer verdauliche Lebensmittel kontraproduktiv. Dazu zählen neben zuckerhaltigen Getränken und Alkohol auch Milchprodukte, helles Brot, rotes Fleisch, frittierte Speisen, zu viel Salz und zudem alle stark verarbeiteten Lebensmittel.

Grundsätzlich ist eine ausgewogene Ernährung ein wichtiger Baustein für deine Gesundheit. Denn die Ernährung beeinflusst sämtliche Stoffwechselvorgänge in deinem Körper massiv. Nicht nur die Leberreinigung wird durch gesunde Ernährung unterstützt, auch die Hormonproduktion, die Blutbildung und die Immunabwehr sind eng mit deiner Lebensweise und deiner Ernährung verknüpft. Wenn du beispielsweise zu viel Zucker zu dir nimmst, hat es starke Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel, die Insulinproduktion und in der Folge auch auf die Leber und alle Prozesse, an denen sie beteiligt ist.

Schon der Verzicht auf Zucker und schnelle Kohlenhydrate lässt deinen Körper aufatmen. Denn die Energie, die er braucht, kann er sich genauso gut aus guten Fetten oder Protein generieren. Vitamine und Mineralstoffe aus frischem Obst und Gemüse liefern wichtige Vitamine, die für den Stoffwechsel und dadurch auch für die Entgiftung unabdingbar sind. Wenn du mehr über ausgewogene Ernährung erfahren willst, kannst du dich auf „Ausgewogene Ernährung – So isst du gesund“ genauer informieren.

Zudem ist es wichtig, ausreichend zu trinken. Ohne Flüssigkeit kann die Leberentgiftung nicht funktionieren, da die Schadstoffe aus dem Körper heraustransportiert werden müssen. Auch die Verdauung funktioniert besser, wenn genug Wasser zur Verfügung steht. Du kannst also deine übliche Trinkmenge während der Kur mit Rosinenwasser getrost etwas steigern. Täglich solltest du ohnehin mindestens eineinhalb bis zwei Liter Wasser zu dir nehmen.

Entgiftung als wichtiges Puzzleteil deiner Gesundheit

Für eine Leberentgiftung, oder auch für die generelle Reinigung deines Körpers von Schadstoffen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ich möchte dir ans Herz legen, dass du schon mit einfachen Mitteln, wie beispielsweise Rosinenwasser, viel für dich und deinen Körper tun kannst. Auch kleine Schritte helfen und unterstützen deine Gesundheit sehr. Oft ist es nur eine Frage der Gewohnheit. Wenn du solche Veränderungen in deinem Alltag konsequent umsetzt, wirst du dich langfristig fitter und wohler in deiner Haut fühlen.

Um deinen Körper nachhaltig von Giftstoffen zu befreien, bedarf es allerdings einer konsequenten Herangehensweise in mehreren Lebensbereichen. Mit dem von mir entwickelten System der „12 Säulen der Entgiftung“ kannst du ganz gezielt und nachhaltig nicht nur die Leber reinigen, sondern deinen ganzen Körper langfristig von Schadstoffen befreien. Gerne helfe ich dir dabei, deine Gesundheit und dein Wohlbefinden spürbar zu verbessern!

Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren:

Biohack: Was das ist und was du davon lernen kannst

Biohack: Was das ist und was du davon lernen kannst

So wirst du zum Biohacker Du hast durch deinen Lebenswandel großen Einfluss auf deine körperliche und geistige Gesundheit. Mit Biohacking kannst du Schritt für Schritt die Kontrolle über deinen Körper zurückgewinnen und deine Lebensqualität nachhaltig verbessern. Wie...

mehr lesen
Was ist Cortisol?

Was ist Cortisol?

Cortisol ist ein körpereigenes Steroidhormon, das in der Nebennierenrinde gebildet wird. Pregnenolon ist der Ausgangsstoff für die Bildung von Cortisol und allen anderen Steroiden.   Die Freisetzung von Cortisol wird über das Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-System...

mehr lesen
Was ist Spagyrik und wie wird es angewendet?

Was ist Spagyrik und wie wird es angewendet?

Spagyrische Heilmittel haben als Ziel, dem Menschen ganzheitlich zu helfen und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Die Idee dieser Form der Unterstützung der körpereigenen Abwehrkräfte geht auf Paracelsus zurück. Er versuchte bereits im Mittelalter,...

mehr lesen
Wie gesund ist eine Kältekammer wirklich?

Wie gesund ist eine Kältekammer wirklich?

Bei Minus 110 Grad regelrecht eingefroren werden – das hört sich alles andere als gesund an, doch ist die Kältekammer für viele Menschen die Lösung diverser gesundheitlicher Probleme. Wir haben uns die Kältekammer einmal genauer angeschaut und möchten hier die Frage...

mehr lesen

360 Energy ist die wahrscheinlich innovativste Mitochondrien Formel auf dem Markt. Pure Energie

– Verfügbar bis 13.10.2019 – 23.59 Uhr –


Dieses Buch hilft dir deine Müdigkeit oder Erschöpfung loszuwerden. Du bekommst mehr Energie und eine stabilere Gesundheit.

– Verfügbar bis 13.10.2019 – 23.59 Uhr –


Das wahrscheinlich umfangreichste Multi-Nährstoff-Präparat nach meiner Rezeptur, füllt die Lücken in deiner Ernährung und versorgt dich mit allem, was du brauchst.

– Verfügbar bis 13.10.2019 – 23.59 Uhr –


Mit diesem Buch lösen sich all Deine Unsicherheiten zum Thema Entgiftung in Luft auf.

Buch Richtig Entgiften

– Verfügbar bis 13.10.2019 – 23.59 Uhr –


15 heimische Wildkräuter in bester Rohkostqualität. Lecker und gesund

– Verfügbar bis 13.10.2019 – 23.59 Uhr –


Mein Online-Entgiftungskurs führt dich Schritt für Schritt durch deine Entgiftung

– Verfügbar bis 13.10.2019 – 23.59 Uhr –


Mit 360 Cleanse entgiftet du deinen Körper ebenso effektiv wie schonend. Eine umfangreiche Unterstützung für alle Entgiftungs-funktionen des Körpers.

– Verfügbar bis 13.10.2019 – 23.59 Uhr –


Mein Buch Neuanfang gibt dir viele praktische Tipps und Inspirationen, wie du mehr Energie und Gesundheit erreichen kannst.


Neuanfang

– Verfügbar bis 13.10.2019 – 23.59 Uhr –