Seit Anbeginn der Menschheit wurde gesungen. Das Singen bringt uns in die Verbindung mit anderen Menschen, öffnet unser Herz und tankt uns mit Energie auf. Was das Singen für uns wieder bedeuten könnte und wie wir wieder mehr ins Singen kommen können, erfährst du in dieser Episode. Ich spreche mit der Liedermacherin und Musikpädagogin Beate Lambert.

 

  • Wie lange singen die Menschen schon?
  • Wie wirkt das Singen emotional auf den Menschen?
    • Verbindung, gehalten sein, angenommen sein
    • Herzöffnung
    • Selbstausdruck
    • kein Leistungsdruck, keine Vorführung
    • Empathie
    • Prävention von Angst, Gewalt und Aggression
    • Auftanken mit Energie
    • Fühlfähigkeit verbessern
  • Gibt es Forschung zum Thema singen und brauchen wir die wirklich?
  • Wie wirkt singen auf den Körper und das Gehirn?
    • Neurotransmitter, Oxytocin
    • Stresshormone
    • HRV
    • Atmung
    • Zwerchfell, Organe
    • Aktivierung des Parasympathikus
    • Rechte Gehirnhälfte
  • Wie wichtig ist Singen für Kinder?
    • Entwicklung der Sprechfähigkeit
    • In den Schlaf singen
    • Beruhigungsmittel
    • Musik in der Sprache
    • Förderung des Gehirns
    • Identitätsbildend
    • Wie können Kinder mehr singen?
  • Kann man singen auch konkret therapeutisch einsetzen?
  • Wie kam es leicht dazu, dass wir nur noch so wenig singen?
  • Was ist eigentlich aus den alten Volksliedern geworden?
  • Wie kann man wieder anfangen zu singen?
  • Wie kann man eine Singgruppe finden?
  • Wie kann ich Singen den Alltag einbauen?
  • Wie komme ich an gute Lieder?
  • Welche Rolle spielt für dich Tanz?
  • Ist singen ansteckend 😊?
  • Wo kann man Dich erreichen?
Braineffect Stress less

Stress Less ist deine Anti-Stress Toolbox. Ein leckeres Getränkepulver zum Einrühren und dein digitales Anti-Stress-Coaching im Wert von 199 €

>>>mehr erfahren

 

Mit dem Gutscheincode “bio360” bekommst satte 20% Rabatt