Licht ist mehr als nur Helligkeit, das in die Netzhaut unseres Auges eintrifft.

 

Schon Goethe wusste, dass mehr dahinter steckt und hat versucht die Magie des Lichtes in Worte zu erfassen. Er war nicht nur Schriftsteller und Poet, sondern hat sich auch auf naturwissenschaftlicher Ebene intensiv mit der Bedeutung des Lichts und der Farbenlehre befasst.

 

In dieser Folge wollen wir uns von seiner Faszination für das Licht inspirieren lassen und uns genauer mit dem Thema beschäftigen.

 

Hierzu haben wir eine ganz besondere Lichtgestalt als Interview Gast eingeladen: Dr. Alexander Wunsch ist Lichtbiologe und unter seinen wissenschaftlichen Kollegen auch als „Lichtpapst“ bekannt. Er ist einer der führenden Experten weltweit, der sich bestens über das Themenspektrum Licht, Helligkeit, Farben und die Bedeutung für den menschlichen Organismus auskennt.

 

In den kommenden vier Folgen werden wir auf folgende Aspekte im Detail eingehen:

Teil 1

 

  • Wie Dr. Wunsch zum Thema Licht gekommen ist
  • Evolutionsbiologische Hintergründe der Bedeutung des Lichts für den Menschen
  • Licht als Energiequelle des menschlichen Organismus
  • Heliotherapie und Lichthygiene – Die Bedeutung des Lichts in der Antike
  • Ist das Licht ein Teilchen oder eine Welle?
  • Licht als Energieform aus der Perspektive der Quantenphysik
  • Die besondere Bedeutung von Photonen
  • Klassische vs. erweiterte Definition des Lichts

Teil 2

 

  • Infrarotstrahlung, UV-Licht und mehr: Elektromagnetische Strahlung und Licht
  • Frequenzen, Wellenlängen und Energiegehalt des Lichts
  • Die Bedeutung der Fraunhofer Linien für die modernen Wissenschaften
  • Wie Sonnenenergie und dem menschlichen Körper in Verbindung stehen
  • Warum wir alle Sternenstaub sind
  • Was der Regenbogen und Organellen gemeinsam haben
  • Welche Farben haben Mitochondrien?

Teil 3

 

  • Erkenntnisse aus der Biophotonen-Theorie von Fritz-Albert Popp
  • Wie Lichtstrahlung unsere Zellteilung beeinflusst
  • Ist die Existenz von Biophotonen wissenschaftlich anerkannt?
  • Warum eine geringe Biophotonen-Abstrahlung besser ist als eine hohe
  • Licht und andere Frequenzen als Störfaktoren für den menschlichen Organismus

Teil 4

 

  • In welchen Zellen werden Lichtphotonen gespeichert?
  • Gibt es ein Photonenfeld um den menschlichen Körper?
  • Die Weiterentwicklung der antiken Säftelehre in der modernen Wissenschaft
  • Die Beziehung des Lichts zu Wassermolekülen – Resonanzbildung und Clusterbildung
  • Schnittstellen und Wechselwirkungen zwischen Licht und Wasser
  • Die Bedeutung der Intuition für die eigene Gesundheit

 

 

Komm mit auf eine Reise zu mehr Energie!

Wir sind bereits 5.000 Mitglieder in BIO 360 Community! Hier bekommst du noch mehr kostenloses Wissen rund um deine Gesundheit!

Trag' deinen Namen ein - es ist kostenlos!