Fluorchinolone sind spezielle Antibiotika die eigentlich nur im absoluten Notfall eingesetzt werden dürfen. Der Grund dafür ist, dass sie fatale Nebenwirkungen für den Menschen haben können. Das bekannteste unter ihnen nennt sich Ciprofloxacin. Wenn es um die Nebenwirkung geht spricht man davon, gefloxt worden zu sein. Da diese Antibiotika weitläufig verschrieben werden und massiv viele Menschen weltweit unter den Folgen zu leiden haben, lohnt es sich in jedem Falle sich hier ausführlich zu informieren.

 

  • Was sind Fluorchinolone?
  • Was ist der Unterschied zu anderen Antibiotika?
  • Welche Wirkung haben sie, warum werden sie eingesetzt?
  • Topoisomerase 2 Hemmer, Gyrase
  • Hat der Mensch keine Topoisomerase 2
  • Wie groß ist die Selektivität?
  • Welche Nebenwirkungen haben sie?
  • Wie ist die Reaktion der Ärzte auf Folgeschäden? Werden die Patienten ernst genommen?
  • Welche sozialen Folgen entstehen daraus?
  • Wird das irgendwie von den Behörden anerkannt und unterstützt?
  • Wie werden die FCs international gesehen?
  • Wieso werden sie noch verschrieben?
  • Wie häufig werden sie verordnet?
  • Was können Betroffene tun?
Braineffect Stress less

Stress Less ist deine Anti-Stress Toolbox. Ein leckeres Getränkepulver zum Einrühren und dein digitales Anti-Stress-Coaching im Wert von 199 €

>>>mehr erfahren

 

Mit dem Gutscheincode “bio360” bekommst satte 20% Rabatt

Bücher:

Weiterführende Links:

Praxis Dr. Pieper

Diese Episoden könnten dich auch interessieren:

Podcast-Folgen 220, 221, 222 zum Thema CFS