Wer ist nicht schon mal schwach geworden und hat sich, trotz aller guten Vorsätze, in kürzester Zeit eine ganze Tafel Schokolade verputzt, oder einen riesengroßen Teller mit fettigem und frittiertem Fast Food aus der Imbissbude vertilgt? Nach dem unkontrollierten Essen ist der Magen schwer und das Reuegefühl groß. “Wie konnte mir das nur passieren?”, denken sich dabei viele nach einer solchen Binge-Eating Attacke, die sie ansonsten nur bei Mitmenschen die an Bulimie leiden verorten würden.

In dieser Episode unterhalten sich Bastienne Neumann und ich über die besten Wege, Fressattacken zu vermeiden. Welche Strategien am besten funktionieren und wie Du verhindern kannst, dich zu überfressen erfährst Du in dieser Folge.

Bastienne Neumann hat mit „Ernährungspsychologie leicht gemacht“ einen der erfolgreichsten Podcasts zum Thema Gesundheit, Ernährung und Fitness.  Wir reden darüber, wie Heißhungeranfälle zustande kommen und wie Du Dein Gehirn austricksen kannst, um Fressattacken am wirkungsvollen in Schach zu halten.

Teil 1:

  • Was macht eine Ernährungspsychologin?
  • Wieso Bastienne als Teenagerin Gewichtsprobleme bekam.
  • Wo fängt eine Fressattacke am?
  • Welches Verhalten ist typisch für Bulimiekranke?
  • Was spielt sich auf psychologischer Ebene ab?
  • Warum du auf deine Körpersignale und auch Hunger nicht ignorieren solltest
  • Wieso du dein Essverhalten nicht über dem Verstand steuern solltest.
  • Warum du dich hinterfragen solltest, aus welchem Grund du gerade etwas isst.
  • Welche hormonelle Erklärung hat das impulsive Essen?
  • Warum Binge Eating und viel Zucker unser Belohnungssystem bedient.
  • Warum Diäten das Übel nicht an der Wurzel packen.

Teil 2

  • Mit welchen handfesten Tipps, bekommst du deine Fressattacken in dem Griff?
  • Wie kann ich mir positive Essgewohnheiten antrainieren?
  • Welches Essverhalten verringert die hormonellen Schwankungen?
  • Warum niemand Heißhunger auf gesunde Nahrung hat.
  • Warum du mehr trinken solltest, um weniger zu essen.
  • Welche Getränke zu empfehlen sind und welche nicht.
  • Welche Nahrungsmittel den Blutzuckerspiegel anheben.
  • Warum Meditation dir dabei helfen kann, nicht unbewusst zu essen.

Zu Bastienne:

Bastienne Neumann hat an der Universität Hohenheim Ernährungsmanagement und Diätetik studiert. Seither hat sie sich der Ernährungspsychologie verschrieben. Die Motivation anderen Leute auf ihrem Abnehmweg zu begleiten, zieht sie vor allem aus ihrer persönlichen Geschichte. Neben ihrem Fachwissen im Bereich der Ernährungswissenschaft, leitet Bastienne viel Wis sen aus ihrer eigenen Abnehmgeschichte ab. Sie ist mit Herzblut bei der Sache und möchte mit Hilfe ihres Buches „Erst Denken, Dann Essen“ möglichst vielen Leuten auf ihrem Abnehmweg unterstützen. Ihr Podcast Ernährungspsychologie leicht gemacht widmet sich voll und ganz diesem Thema.

Weiterführende Links: 

Bastienne Neumanns Website  

Podcast „Ernährungspyschologie Leicht Gemacht“

Komm mit auf eine Reise zu mehr Energie!

Wir sind bereits 5.000 Mitglieder in BIO 360 Community! Hier bekommst du noch mehr kostenloses Wissen rund um deine Gesundheit!

Trag' deinen Namen ein - es ist kostenlos!