In diesem Gespräch reden Max Gotzler und ich über den Flow-Zustand. Der Flow bezeichnet das als äußerst beglückend erlebte Gefühl eines mentalen Zustandes, bei der sich ein Mensch in völlig vertiefter Konzentration und restlosem Aufgehen in einer Tätigkeit in einen hochproduktiven Schaffensrausch gelangt. Zeit, Raum und Ego scheinen sich dabei aufzulösen.  Zuweilen können Flow-Zustände können bei entsprechenden Bedingungen in eine hypnotische oder ekstatische Trance übergehen.

Der Glücksforscher Mihály Csíkszentmihályi gilt als Schöpfer der Flow-Theorie, die er aus der Beobachtung verschiedener Lebensbereiche, u. a. bei Chirurgen und Extremsportlern entwickelte. Heute hat sich seine Theorie weiterentwickelt und wurde u.a vom wissenschaftlichen Team unter der Leitung von Steven Kotler im Detail untersucht.

In diesem Interview unterhalten wir uns mit einen der führenden deutschsprachigen Experten zu diesem Thema Max Gotzler, der sich selbst jedoch mehr als entspannter “Flowgrader” statt selbstoptimierenden Biohacker versteht. Wir unterhalten uns unter anderem über folgende Themenschwerpunkte:

  • Was ist der Flow?
  • Wie komme ich in den Flow?
  • Wie bleibe ich drin?
  • Was habe ich davon?
  • Was passiert auf neurobiologischer Ebene?
  • Welche unterschiedlichen Flow-Zustande gibt es?
  • Welcher Flow-Typ bin ich?
  • Was wirft mich wieder raus?
  • Wie hilft mir die Wim-Hof Atmung in den Flow zu kommen
  • Wie sieht die Zukunft der Flow-Forschung aus?

Weiterführende Links:

Flowgrade

Max‘ Podcast: „Die Flowgrade Show“ 

Max‘ neues Biohacking Buch:

Links:

Der Vater des Flowstate: Mihaly Csikszentmihalyi

Das Flowgenome-Projekt

Ein Artikel über die Sniperstudie die Max erwähnt hat.

Pavlok Elektroschock-Armband 

Komm mit auf eine Reise zu mehr Energie!

Wir sind bereits 5.000 Mitglieder in BIO 360 Community! Hier bekommst du noch mehr kostenloses Wissen rund um deine Gesundheit!

Trag' deinen Namen ein - es ist kostenlos!