Das kleine Molekül in NADH ist die biologisch gebundene Form von Wasserstoff und wird zur Energieproduktion in den Mitochondrien gebraucht. Professor George D. Birkmayer ist es als erstem gelungen diesen Stoff nicht nur zu isolieren, sondern auch oral verfügbar zu machen. Da in NADH jeder Zelle mehr Energie zur Verfügung stellt, sind die Wirkungen auf den Organismus praktisch grenzenlos. Ein spannendes Interview.

 

  • Stell dich kurz vor
  • Wie bist du zu NADH gekommen?
  • Wer war dein Vater?
  • Was ist NADH?
  • Nicotinamide Adenine Dinucleotide Hybride (Coenzyme-1)
  • Was ist der Unterschied zu Niacin, Niacinamide, Nicotimide Riboside oder Nicotinamide Mononucleotide)
  • Hype in den USA, David Sinclair
  • Was ist biologischer Wasserstoff?
  • Atmungskette, Citratzyklus
  • NADH vs. NAD+
  • Wo kommt NADH her?
  • Wofür brauchen wir NADH?
  • Energie
  • Entsteht mehr ATP?
  • Was bedeutet das für die Zelle?
  • Langlebigkeit der Zelle?
  • Wirkung auf das Herz
  • Reparatur
  • Zelle, DNS
  • Antioxidans,
  •  zelluläres Immunsystem,
  •  stimuliert Adrenalin und Dopamin. Wozu führt das konkret?
  • Stimuliert NO-Produktion. Wobei hilft das?
  • Steigert NADH die kognitiven Fähigkeiten?
  • Bluthirnschranke
  • Alzheimer
  • Welche konkreten Anwendungen und Erfolge gibt es?
  • Blutdruck, Cholesterin, CFS, Depression, Parkinson, Alzheimer, Diabetes, Kinder (ADHS)
  • Wie wirkt NADH auf den Schlaf?
  • Wie wirkt NADH auf die HRV?
  • Wie wirkt NADH die Anzahl und Gesundheit der Mitochondrien?
  • Wie wirkt NADH auf die Augen, Haut und Zähne?
  • Geht das nur mit den Spezialprodukten oder auch mit dem normalen NADH?
  • Kann NADH andere Therapien unterstützen oder sicherer machen?
  • Chemotherapie
  • Welche Wechselwirkung entsteht mit L-Arginin?
  • Kann NADH bekannten Volkskrankheiten vorbeugen?
  • Kann es die sportliche Leistungsfähigkeit verbessern?
  • Könnte es die Langlebigkeit bzw. die Lebensqualität im Alter verbessern?
  • Muss NADH ein Leben lang genommen werden?
  • Lässt die Produktion im Alter nach?
  • Kommt die Produktion wieder von alleine in Gang, wenn man das Produkt eine Weile genommen hat?
  • Welche Studien gibt es?
  • Kann man die Effekte messen?
  • Gibt es Ärzte oder Kliniken die dein NADH einsetzen?
  • Welche Erfolge konntest du persönlich beobachten?
  • Wieviel sollte man nehmen? Wieviel nimmst du?
  • Wann sollte man es nehmen? Hält es wach?
  • Wie wird NADH hergestellt?
  • Gibt es Kontraindikationen, Überdosis, Nebenwirkungen, Schwangere, Interaktionen mit Medikamenten?
  • Ist die intravenöse Gabe effektiver und in einigen Fällen vorzuziehen?
  • Wo kann man Dich erreichen?
Braineffect Guard

Bringe deinen Darm auf Trapp und unterstütze dein Immunsystem

>> hier klicken <<

 

Mit dem Gutscheincode “bio360” bekommst du einen satten Rabatt

Bücher:

Weiterführende Links:

Website 

Diese Episoden könnten dich auch interessieren:

Podcast-Folgen 314, 315, 316, 317 zum Thema Mitochondrien