Bulletproof Kaffee: Wie gesund ist es wirklich?

Kaffee hat sich mittlerweile zu einem deutschen Nationalgetränk entwickelt. Ohne den täglichen Kaffee am Morgen geht für viele Deutsche absolut nichts! Kein Wunder also, dass Hersteller und Kaffee-Verrückte mit stetig neuen Kreationen auf den Markt kommen – so auch mit dem sogenannten Bulletproof Kaffee (Bulletproof Coffee). Was genau dahintersteckt, wie gesund dieser Kaffee ist und wie du ihn selber machen kannst, erklären wir dir hier!

Was ist ein Bulletproof Kaffee?

Bei dem Bulletproof Kaffee handelt es sich um eine neue Version des klassischen Kaffees. Dieser wird mit Weidebutter und dem sogenannten MCT Öl versetzt. Dieses Öl wird ursprünglich aus Kokosöl gewonnen. Durch den hohen Fettgehalt wird der Bulletproof Kaffee auch gerne als Keto-Kaffee oder Butterkaffee bezeichnet.

Wie entstand der Bulletproof Coffee?

Die Kaffeevariation entstand um das Jahr 800. Damals konnte sich sicherlich noch niemand vorstellen, welcher Wirbel schließlich um den Kaffee beginnt. Neben neuen Kreationen, wie Cold Brew, Dalgona Coffee und Co. ist vor einigen Jahren auch der Bulletproof Coffee entstanden. Der Entwickler dieses Power-Getränks ist der US-Amerikaner Dave Asprey. Er begab sich auf eine Reise nach Tibet und berichtet später, er habe in den Bergen täglich den sogenannten Buttertee getrunken. Wie der Name schon vermuten lässt, ist es eine Kombination aus tierischer Butter und Tee.

Schnell fiel ihm auf, dass sein Energielevel stieg und das, obwohl er mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte. Kurz nach seiner Rückkehr in die USA beschloss er dieses Getränk, mit kleinen Änderungen, auch auf dieser Seite der Welt zu etablieren. Das Konzept stand schon früh, doch musste er mit einigen Rückschlägen kämpfen, bis er die optimale Kombination gefunden hatte – der Bulletproof Kaffee fand seinen Anfang! Er besteht aus einem Kaffee mit weniger Mykotoxine und weniger Ochratoxin A, sowie einer Kombination aus Butter und MCT Öl, das aus Kokosöl gewonnen wird.

Die Wirkung des Bulletproof Kaffees

Der Bulletproof Kaffee ist ein wahres Power-Getränk! Er steigert durch den Energieschub die Leistungsfähigkeit deines Körpers und fördert die Konzentration. Nicht nur das, denn um genau zu verstehen, wie der Bulletproof Kaffee wirkt, müssen wir uns die konkreten Inhaltsstoffe näher anschauen.

Der Kaffee beinhaltet 3 Zutaten – den Kaffee mit verminderten Toxinen, das MCT Öl und die Weidebutter (in der Regel Yak Butter). Durch den Mangel an Toxinen ist der Kaffee gesünder als regulärer Kaffee, doch versorgt er den Körper dennoch ideal mit Koffein. Auch das MCT-Öl ist eine intensivere Lösung als das klassische Kokosöl, denn es soll 18 Mal stärker wirken.

Ein wahrer Energie-Kick

Empfehlenswert ist es den Kaffee morgens zu trinken, denn so werden direkt wichtige Omega 3 Fettsäuren aufgenommen, die sich in der Weidebutter und dem Öl befinden. Zugleich bekommst du einen idealen Energieschub für deine Produktivität. Nicht nur das, denn der Bulletproof Coffee steigert die Konzentration und die allgemeine Leistungsfähigkeit. Es fällt plötzlich leichter der Arbeit nachzugehen, du bleibst fokussierter und hast generell mehr Energie.

Kalorienbombe oder Schlankmacher?

Nun könnte man meinen, durch den hohen Anteil an Fett ist dieser Kaffee alles andere als gut für deine Figur, oder? Fakt ist – der Bulletproof Coffee eignet sich tatsächlich sehr gut, um ein paar Kilos zu verlieren. Dies liegt daran, da durch das Koffein die Fettverbrennung angeregt wird und das Hungergefühl ausbleibt. Zugleich fühlen wir uns länger satt. Viele Menschen, die ein paar Kilos verlieren möchten ersetzen sogar das Frühstück mit diesem Kaffee, da er so sättigend ist wie eine richtige Mahlzeit, doch vergleichsweise weniger Kalorien besitzt.

Kein Energie-Crash im Laufe des Tages

Nicht nur das Koffein ist ein wichtiger Aspekt des Bulletproof Kaffees, denn die wahre Power kommt aus dem Fett. Das sogenannte MCT Öl bekommt den Namen durch die „mittelkettigen Triglyceride“. Diese besteht aus einer kleinen Anzahl an Kohlenstoffatomen pro Molekül, sodass diese eine geringere Größe vorweisen und schnell verstoffwechselt werden. Das hat zur Folge, dass der Körper diese mittelkettigen Triglyceride besser verwertet und das Fett sich in Ketonkörper weiterentwickelt. Die Ketonkörper bezeichnen wir auch als Ketone, diese sind Energieträger und werden zum Gehirn transportiert. Daher bekommen wir durch den Bulletproof Kaffee einen wahren Energieschub.

Im Gegensatz zum klassischen Kaffee hat er Bulletproof Coffee einen erheblichen Vorteil. Statt den Blutzucker zu erhöhen, was wiederum später zu einem Blutzucker-Crash (und einem Einbruch in der Energie führt) bietet der Bulletproof Kaffee einen stabilen Energiefluss.

Die Vorteile und Nachteile des Bulletproof Coffee

Der Bulletproof Kaffee kommt mit einigen Vorteilen und Nachteilen, die wir dir hier konkreter vorstellen. So kannst du schnell und einfach entscheiden, ob du den Bulletproof Coffee in deinen Alltag integrieren möchtest oder nicht.

Vorteile:

  • Wahrer Energie Kick
  • Konzentration wird gefördert
  • Depressionen vorbeugen
  • Produktivität wird gesteigert
  • Regt die Fettverbrennung an
  • Erhöhte Leistungsfähigkeit
  • Unterstützung für den Gewichtsverlust
  • „Gesunde“ Fette

Nachteile:

  • Zu wenig Nährstoffe, um langfristig ein Frühstück zu ersetzen
  • Hohe Anzahl an gesättigten Fettsäuren
  • Erhöht Cholesterin-Spiegel
  • Erhöhtes Risiko an Herzerkrankungen zu leiden

Für wen ist der Trend etwas?

Du bist dir noch nicht sicher, ob der Bulletproof Coffee die richtige Wahl für dich ist? Keine Sorge, wir erläutern dir hier, für wen diese Kaffeesorte ideal ist. Eine Prüfung steht an oder du hast eine wichtige Präsentation im Job? Es ist ein Tag, an dem du besonders viel Energie brauchst? Dann ist der Bulletproof Kaffee optimal für dich! Ob als Berufstätiger, Schüler oder Student, wenn du mehr Energie, Konzentrationsfähigkeit und eine höhere Leistungsfähigkeit brauchst, hast du die Möglichkeit dies durch den Bulletproof Coffee zu unterstützen.

Nicht nur für diese Gruppe ist der Bulletproof Coffee eine gute Lösung, sondern auch für Menschen, die gerne ein paar Kilos verlieren möchten. Dieser Kaffee bringt deinem Körper reichlich Energie für ein Workout im Fitnessstudio und zugleich regt er die Fettverbrennung an. Wir konsumieren weniger Kalorien, da wir länger satt sind und das Hungergefühl länger ausbleibt.

Wir empfehlen dennoch den Bulletproof Kaffee nicht langfristig zu konsumieren und als Ersatz für das Frühstück zu verwenden, da es zu einem Mangel an wichtigen Nährstoffen kommen kann. Wenn du planst mit dem Bulletproof Kaffee deinen Gewichtsverlust zu unterstützen, dann nutze passende Nahrungsergänzungsmittel, um eine Mangelernährung vorzubeugen.

Schritt für Schritt Zubereitung: so geht! (Zutaten, Rezept, Anleitung)

Du hast beschlossen dem Bulletproof Kaffee eine Chance zu geben? Dann haben wir hier ein passendes Rezept für dich, wie du diesen schnell und einfach Zuhause vorbereiten kannst. Wie das Rezept genau aussieht, welche Zutaten du benötigst und wie die Umsetzung funktioniert, erfährst du hier!

Beachte, das dieses Rezept ungefähr 200 Milliliter Kaffee ergibt.

Zutaten:

2.5 Esslöffel Kaffee

200 Milliliter Wasser

1 Teelöffel MCT Öl

1 Teelöffel Weidebutter

Anleitung für die Zubereitung:

Falls du Kaffeebohnen hast, ist der erste Schritt diese zu mahlen. Koche daraufhin den Kaffee mit den 200 Milliliter Wasser in einer Kaffeemaschine, in einem Espressokocher oder deiner gewünschten Variante. Nun gib das MCT Öl und die Weidebutter in eine Tasse oder noch besser einen Mixer. Fülle den Kaffee hinzu und mixe die Flüssigkeit. Schließlich solltest du ein ebenmäßiges Getränk vorfinden, welches du nun nach Wunsch noch mit Milch oder Zucker aufpeppen kannst.

Diese Fehler solltest du bei der Zubereitung vermeiden

Obwohl das Rezept des Bulletproof Kaffees sehr einfach erscheint, gibt es dennoch drei Punkte, die du berücksichtigen kannst. Vermeide diese drei typischen Fehler!

Sollte keine Fettschicht hinterlassen

Achte unbedingt darauf nicht zu viel Fett in Form von Weidebutter und Öl zu verwenden, da es sonst zu einer Fettschicht kommen kann. Beachte unsere Angaben im Rezept und nutze einen Mixer, damit sich der Kaffee optimal mit der Weidebutter und dem Öl vermischt.

Richtigen Kaffee wählen

Schon bei der Entwicklung legte Asprey sehr viel wert auf die Qualität des Kaffees, sodass auch du bei deiner Umsetzung auf einen guten Kaffee mit wenigen Toxinen setzen solltest. Kaffee mit wenigen Toxinen wird gewonnen, indem der Hersteller nur die besten und hochwertigsten Bohnen verwendet und frisch weiterverarbeitet. Der Kaffee wird gar nicht oder nur gering in der Sonne gelagert und es wirds auf Chemikalien und Pflanzenschutzmittel verzichtet. Setze daher auf qualitativ hochwertigen, Bio und/oder Fairtrade Kaffee.

Zu viel Zucker verwenden

Wenn es dein Ziel ist mithilfe des Bulletproof Kaffees Gewicht zu verlieren, dann halte die Verwendung von Zucker in Grenzen. Nutze lieber alternative Süßungsmittel wie Stevia oder verzichte ganz auf Zucker. Der hohe Zuckergehalt hat zwei erhebliche Nachteile, zum einen treibt er deinen Blutzucker hoch, der dann im Laufe des Tages einbricht und dir Energie raubt und zum anderen konsumierst du mehr Kalorien.

Gibt es eine vegane Alternative?

Da der klassische Bulletproof Kaffee mit Weidebutter hergestellt wird, ist dieser nicht vegan. Glücklicherweise gibt es allerdings auch Optionen. Ein passendes Rezept für eine vegane Version des Bulletproof Kaffee findest du hier.

Beachte, dass dieses Rezept circa 200 Milliliter veganen Bulletproof Kaffee ergibt.

Zutaten:

2.5 Esslöffel Kaffee

200 Milliliter Wasser

1 Teelöffel MCT Öl

1 Teelöffel Mandelmus (oder optional vegane Butter)

Anleitung für die Zubereitung:

Der erste Schritt ist die Kaffeebohnen zu mahlen. Brühe deinen Kaffee nach deiner gewünschten Art und Weise auf, beispielsweise mit einer klassischen Kaffeemaschine oder einem Espressokocher. Gib nun den Teelöffel MCT Öl und den Teelöffel Mandelmus oder die vegane Butter hinzu. Am einfachsten geht es, wenn du den Kaffee mit den Zutaten in einem Mixer vermischst. Wichtig ist, dass es zu keiner Fettschicht und festen Stücken im Kaffee kommt. Vielmehr sollte der vegane Bulletproof Kaffee eine cremige Konsistenz haben.

Ist der Bulletproof Coffee empfehlenswert?

Der Bulletproof Coffee ist absolut empfehlenswert, vor allem wenn du auf der Suche nach einem Getränk bist, welches nicht nur größtenteils gesund ist, sondern dir auch langfristig den Tag über Energie schenkt. Durch die Kombination von Koffein und ausreichend Fett kommt es nicht zu einem Einbruch an Energie, wie wir es von den klassischen Kaffeesorten kennen.

Es ist ebenfalls für Menschen empfehlenswert, die gerne ein paar Kilos verlieren möchten. Hierbei ist der Bulletproof Kaffee eine gute Unterstützung in der Diät. Dieser kurbelt nicht nur die Fettverbrennung an und stellt das Hungergefühl ein, sondern hält durch den hohen Anteil an Fett aus der Butter und dem Erzeugnis aus Kokosöl, länger satt.

Zugleich kannst du den Bulletproof Kaffee einfach Zuhause in nur wenigen Minuten selbst zubereiten, siehe unser Bulletproof Coffee Rezept. Auch Veganer müssen auf diese neue Kaffeevariation nicht verzichten. Wie wir mit unserem Rezept für den veganen Bulletproof Kaffee zeigen, können wir das tierische Fett, schnell und leicht mit einer pflanzlichen Option ersetzen.

Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren:

Vitamin D – Das solltest Du über die Wirkung wissen!

Vitamin D – Das solltest Du über die Wirkung wissen!

Über kaum ein anderes Vitamin wurde in letzter Zeit so häufig berichtet wie über Vitamin D. Das Sonnenvitamin sorgt vor allem für die Knochengesundheit und ist auch zur Abwehr von Viren sehr wichtig. Wie hoch aber ist der Tagesbedarf? Und ab welcher Zufuhr besteht die...

mehr lesen
Der Säure-Basen-Haushalt: Nur ein Mythos?

Der Säure-Basen-Haushalt: Nur ein Mythos?

Seit die Chemie Basis zur Betrachtung aller Vorgänge im menschlichen Körper ist und somit auch die Grundlage der medizinischen Forschung darstellt, ist auch das Thema Säure-Basen-Haushalt immer wichtiger geworden. Ausgedrückt wird die Frage nach sauer oder basisch...

mehr lesen
Die Vorteile und Wirkung der Kurkuma Pflanze

Die Vorteile und Wirkung der Kurkuma Pflanze

Allein schon durch die intensive Färbung macht Kurkuma dein Essen interessanter. Als Standard-Zutat in handelsüblichem goldgelben Kurkumapulver peppt Kurkuma deine Speisen optisch auf. Aber das ist noch lange nicht alles. Die Pflanze aus der Familie der Ingwergewächse...

mehr lesen
Ernährungsformen

Ernährungsformen

Das Thema gesunde Ernährung ist so wichtig, wie noch nie! Durch das Internet und die sozialen Netzwerke, bekommen wir alle Informationen bezüglich Ernährungsformen, Vitaminen und Mineralstoffen und das rund um die Uhr. Doch durch diese große Anzahl an Informationen,...

mehr lesen

 

 

360 Energy ist die wahrscheinlich innovativste Mitochondrien Formel auf dem Markt. Pure Energie

– Verfügbar bis 13.10.2019 – 23.59 Uhr –


Die Basis für eine gute Regeneration, ist ein ausgeglichenes Nervensystem. Hormone und Neurotransmitter müssen im Ausgleich sein. Dieses Getränkepulver unterstützt deine Ausgewogenheit und deinen Schlaf schon am Tag.


Endlich richtig schlafen!
Alles was dein Gehirn zum Schlafen braucht. 

 

Dieses Buch hilft dir deine Müdigkeit oder Erschöpfung loszuwerden. Du bekommst mehr Energie und eine stabilere Gesundheit.

– Verfügbar bis 13.10.2019 – 23.59 Uhr –


Das wahrscheinlich umfangreichste Multi-Nährstoff-Präparat nach meiner Rezeptur, füllt die Lücken in deiner Ernährung und versorgt dich mit allem, was du brauchst.

– Verfügbar bis 13.10.2019 – 23.59 Uhr –


Mit diesem Buch lösen sich all Deine Unsicherheiten zum Thema Entgiftung in Luft auf.

Buch Richtig Entgiften

– Verfügbar bis 13.10.2019 – 23.59 Uhr –


15 heimische Wildkräuter in bester Rohkostqualität. Lecker und gesund

– Verfügbar bis 13.10.2019 – 23.59 Uhr –


Mit 360 Cleanse entgiftet du deinen Körper ebenso effektiv wie schonend. Eine umfangreiche Unterstützung für alle Entgiftungs-funktionen des Körpers.



– Verfügbar bis 13.10.2019 – 23.59 Uhr –